Suzana Radanović: Darko Ilić Auftraggeber und Komplize bei der Entführung, Folterung und Ermordung von David Dragičević

Nach langer Zeit postete Suzana Radanović, die Mutter des ermordeten David Dragičević, auf sozialen Medien einen Beitrag über Darko Ilić. Darko Ilić ist ein Mitglied des Innenministeriums, es wird von Anfang an vermutet, dass er Auftraggeber und Komplize bei der Entführung, Folterung und Ermordung von David Dragičević war. Wir übertragen ihre Ankündigung in vollem Umfang:

„Hier ist Darko Ilic. Zum Zeitpunkt des Verschwindens und später des Mordes an meinem David war er der Leiter der Abteilung für organisierte Kriminalität (die er sehr gut organisiert hat). Auch bekannt als Schweinezüchter, Mörder seiner ersten Frau (man sagt, sie beging Selbstmord mit zwei Kugeln in den Kopf), Liebhaber von Filip Ćulums Schwester, Irena, Chef von Filip Ćulums Bruder, Igor.

Er ist also sehr gut mit der Ćulum-Familie verbunden.

Derzeit ist er nicht der Leiter der Direktion für organisierte Kriminalität des Innenministeriums der Republik Srpska, aber er ist immer noch ein Mitarbeiter der Polizei.

Wir vermuten, dass er der Drahtzieher und Komplize bei der Entführung, Folterung und Ermordung meines David war und später versucht hat, alles auf Anweisung von Dragan Lukač und Milorad Dodik zu vertuschen, indem er am 26. März 2018 eine schändliche Pressekonferenz organisierte. Auf dieser Pressekonferenz hat er versucht, mein Kind zu vertuschen, indem er es als drogenabhängig, Dieb und Selbstmörder bezeichnete, was wir später alle durch Beweise widerlegt haben.

Er lebt und arbeitet in Banja Luka.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.