JOURNALISTIN RADA DJURIĆ MORGEN MIT JUSTIZ FÜR DAVID

„MORGEN IST DAS N1-TEAM AUS SERBIEN BEI UNS, MIT DEM JOURNALISTEN RADU DJURIĆ, DER GEKOMMEN IST, UM UNSERE WAHRHEIT ÜBER DEN KAMPF ZU HÖREN, DEN WIR SEIT VIER JAHREN KOMPROMISSLOS GEGEN DAS BÖSE FÜHREN, DAS UNS ÜBERWÄLTIGT HAT UND ÜBERGELAUFEN UND ÜBERGELAUFEN UND ÜBERGELAUFEN UND ÜBERWÄLTIGT UND EIN 21-JÄHRIGES KIND DAVID DRAGIČEVIĆ GETÖTET HAT. LET THE FIGHT BE CONTINUOUS, JUSTICE FOR DAVID „, verkündete Davor Dragicevic auf seinem Facebook-Profil

Die Journalistin Rada Djurić wurde 1966 in Valjevo geboren. Sie schloss ihr Studium an der Fakultät für Politikwissenschaften in Belgrad ab.

Sie arbeitete als Volontärin und später bei Radio Lazarevac. 1993 schrieb der serbische Rundfunk und das serbische Fernsehen einen Wettbewerb für Journalisten aus, und Rada wurde als einer der besten Kandidaten für die Stelle ausgewählt. Sie bekam den Job im Morgenprogramm von RTS. Sie nahm auch Artikel für andere Sendungen auf und arbeitete vier Jahre lang als freie Mitarbeiterin. Im Jahr 1998 erhielt sie die Gelegenheit, die Sendung Belgrade Chronicle zu moderieren. Im Jahr 2015 war sie Redakteurin und Moderatorin der Autorensendung A sada Rada, für die sie zwei Staffeln und 53 Episoden aufnahm.

Nach fast 30 Jahren Arbeit beim serbischen Rundfunk wechselte er 2020 zum Sender Nova S, wo er anstelle von Natasa Miljković zusammen mit Maja Nikolić das Team der Sendung Medju nama bildete. Am 15. März 2021 wird er seine eigene Sendung Da sam ja neko auf demselben Sender starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.