IFET FERAGET- EHRENBÜRGER DER STADT BANJA LUKA. AM FREITAG WIRD DIE INITIATIVE FORMELL DER STADTVERSAMMLUNG VORGELEG

Heute und morgen sammeln wir Unterschriften zur Unterstützung unserer Initiative, Rechtsanwalt Ifet Feraget für die höchste städtische Auszeichnung vorzuschlagen – EHRENBÜRGER DER STADT BANJA LUKA.

Am Freitag werden wir die Initiative offiziell bei der Stadtverordnetenversammlung von Banja Luka einreichen.

Die informelle Bürgergruppe „Gerechtigkeit für David“ und die Bürgervereinigung „Weg der Gerechtigkeit“ werden der Versammlung der Stadt Banja Luka den Vorschlag unterbreiten, die diesjährige höchste städtische Auszeichnung für Arbeit und Wirken von allgemeiner Bedeutung, den Schlüssel der Stadt Banja Luka mit der Urkunde „Ehrenbürger der Stadt Banja Luka“ an den Rechtsanwalt Ifet Feraget zu verleihen.

Rechtsanwalt Ifet Feraget wurde 1962 in Banja Luka geboren, wo er die Grundschule, das Gymnasium und anschließend die juristische Fakultät als einer der besten Studenten abschloss. Nach dem Studium begann er als Rechtsanwalt in Banja Luka zu arbeiten.

Zu Beginn des Krieges in Bosnien und Herzegowina ging er nach Deutschland, und seit 1998 lebt und arbeitet er in Sarajevo.

Herr Feraget ist in der Öffentlichkeit von Bosnien und Herzegowina weithin bekannt, aber auch weit darüber hinaus, denn er vertritt seit Jahren pro bono zwei Familien, deren tragische Schicksale sogar die Weltöffentlichkeit erreicht haben. Es geht um die Morde an zwei jungen Männern – Dženan Memić aus Sarajevo und David Dragičević aus Banja Luka. Diese beiden verdeckten Morde sind zu einem Symbol für die institutionelle Korruption und das Verbrechen in der Justiz von BiH geworden.

Ifet Feraget ist einer der wenigen Anwälte, die öffentlich, klar und deutlich gesagt haben, dass es in der Justiz von Bosnien und Herzegowina zu unser aller Leidwesen Kriminelle gibt, die die Aufgabe haben, schwerste Verbrechen wie Mord zu vertuschen.

Ifet Feraget ist mit seiner engagierten Arbeit und seinem Einsatz zu einem der Symbole für Ausdauer, Beharrlichkeit, Hingabe und Mut im Kampf gegen den Missbrauch des Rechtsstaats und seiner Institutionen geworden.

Die Gerechtigkeit, die für David und Jennan angestrebt wird, ist nicht nur Gerechtigkeit für die beiden getöteten jungen Männer. Sie bedeutet auch Gerechtigkeit für uns alle. Ifet Feraget weist immer wieder darauf hin, dass die Lösung dieser beiden Fälle keine Justizreform in Bosnien und Herzegowina erfordern wird.

Aus all diesen Gründen ist der Beitrag von Ifet Feraget zum Kampf für die Rechtsstaatlichkeit unermesslich und äußerst wertvoll.

Letztes Jahr, im Jahr 2021, verlieh ihm der Kanton Sarajevo die Plakette für einen herausragenden Beitrag für die bosnisch-herzegowinische Gesellschaft im Bereich der Justiz, für die zum Ausdruck gebrachte Verantwortung und den selbstlosen Einsatz im Kampf für Wahrheit und Gerechtigkeit sowie für die Wahrung der rechtlichen und moralischen Grundsätze. In der Erklärung heißt es, Feraget sei eines der Symbole eines schwierigen, aber aufrichtigen Kampfes und sein Beitrag zur Zivilgesellschaft sei groß und werde von der öffentlichen Meinung bestätigt.

Wir laden die Bürgerinnen und Bürger ein, unsere Online-Petition zu unterzeichnen und damit unsere Initiative zu unterstützen, Herrn Ifet Ferget den Schlüssel der Stadt Banja Luka mit der Urkunde „Ehrenbürger der Stadt Banja Luka“ für das Jahr 2022 zu verleihen.

Link zur Online-Petition:

https://chng.it/MygwLFjr

Wir werden unseren Vorschlag natürlich unter Einhaltung des Verfahrens und der Fristen formell an die Stadtverordnetenversammlung von Banja Luka senden.

Mit Respekt,

Informelle Bürgergruppe „Gerechtigkeit für David“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.