Staatsanwalt Aleksandar Simonović antwortete auf den Brief nach einem Jahr

1110 Tage Gerechtigkeit für David. Leider werden so viele Tage gefeiert und es gibt immer noch keine Gerechtigkeit und Wahrheit. Während der täglichen Versammlung gab der Vorsitzende der politischen Partei „Bewegung der Gerechtigkeit“, Ozren Perduv, eine Erklärung ab:

„Heute haben Zaim Šibić und ich, Ozren Perduv, Freisprüche für diese wiederholten Prozesse erhalten. Diese Prozesse fanden irgendwann gegen Ende des 23. und 24. März statt. Und jetzt sind wir freigesprochen worden, ich weiß nicht, wie oft. Wir gehen davon aus, dass das Innenministerium wieder in Berufung gehen wird. „

„Es gibt noch etwas anderes, aber zuerst muss ich mich vorstellen.

Sofia hat zusammen mit Aleksandar eine Strafanzeige gegen Mišo Wolf und die anderen eingereicht, weil sie am 30. November 2019 verhaftet wurden. Es wurde eine Klage wegen Diskriminierung beim Basic Court eingereicht, und dann wurde diese Klage mit zusätzlichen Beweisen erweitert. Das Basic Court fällte ein Urteil, in dem es die Klage annahm und feststellte, dass eine kontinuierliche, mehrfache und direkte Diskriminierung von Sofia und Alexandra begangen wurde. Die beiden erstatteten auch Strafanzeige gegen Mišo Wolf und die anderen, speziell wegen dieses Vorfalls. Diese Klage wurde am 14. Februar 2020 eingereicht. Es ist also schon über ein Jahr her.

Wir haben herausgefunden, wie viele Fälle es gibt und wer der amtierende Staatsanwalt in diesem Fall ist, Aleksandar Simonović.

Sofia hat am 25. Februar 2021 einen Brief an den Staatsanwalt Aleksandar Simonović geschickt und um Informationen gebeten, was mit dem Fall passiert und in welchem Stadium sich der Fall befindet. Und das ist wirklich erstaunlich, Sofia erhielt eine Antwort von Aleksandar Simonović, in der er folgendes sagt:

„Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Bezirksstaatsanwaltschaft eine Anfrage an die Polizeidirektion Banja Luka geschickt hat, um die notwendigen Informationen, Hinweise und Aussagen zu sammeln.“

„Also nach einem Jahr und nachdem Sofia ihn gefragt hat, was mit dem Fall passiert ist, erklärte er, dass eine Anfrage geschickt wurde, um die notwendigen Informationen und Mitteilungen zu sammeln. Ich kann das wirklich nicht glauben. Ein Jahr ist vergangen und was hat dieser Mann getan, nichts, eine Anfrage geschickt. Er sollte dies tun, sobald er den Fall erhalten hat und innerhalb von 7 Tagen eine Rückmeldung erhalten.

Die Frage ist, wann er diese Anfrage überhaupt an die Polizei geschickt hat. Das ist erstaunlich. Anstatt, dass bestimmten Leuten die Freiheit entzogen wird, dass einige Leute inhaftiert werden, dass eine Anklageschrift vorbereitet wird, dass sie vor Gericht geschickt werden, usw.

Mein Rat ist, dass Sofia diesen Simonović anruft, und wir werden wegen Aleksandar vor die Staatsanwaltschaft kommen. Wir werden die Medien anrufen und Ihnen zeigen, was er in diesem Brief geantwortet hat, und wir werden es dem Büro des Disziplinarstaatsanwalts melden und das im nächsten Brief erwähnen. Wir werden Proteste vor dem Büro der Staatsanwaltschaft abhalten. Das werden wir. Sollen sie doch die Polizei anrufen, an die sie die Anfrage geschickt haben. Das ist eine echte Schande. Eine Katastrophe. Und zur gleichen Zeit hat das Grundgericht alles beendet. Es gab eine Vorverhandlung und eine Hauptverhandlung und ein Schlussplädoyer und es wurde ein Urteil gefällt. Und dieser Mann, Aleksandar Simonović, hat dort einen Antrag gestellt, und wir haben es erst erfahren, nachdem Sie gefragt und einen Brief geschickt haben. Das wäre es für heute Abend.

Vielen Dank und bis morgen, am gleichen Ort zur gleichen Zeit. „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.