ANGEBLICHE ERMITTLUNGEN DER ANGEBLICHEN STAATSANWALTSCHAFT ODER WIE MAN DEN MORD VERTUSCHEN KANN?

Unmittelbar nachdem der leblose Körper von David an der Mündung der Crkvena in Vrbas gefunden wurde. Ein vorgefasster Plan begann, umgesetzt zu werden. Ein Plan, das Opfer zu kriminalisieren und Beweise für einen Unfalltod anzubieten. Solch ein frivoler und dilettantischer Plan wurde von den meisten Bürgern als eine einfache Lüge abgelehnt, die mehr als offensichtlich war.

Das Innenministerium und die Staatsanwaltschaft versuchten mit Hilfe der höchsten Beamten dieser Institutionen, der Institutionen der Republik Srpska und der von ihnen kontrollierten Medien, diese sinnlose Theorie mit noch sinnloseren Beweisen zu untermauern.

Nach HUNDERTEN TAGEN wurde ihnen jedoch klar, dass sie den Ast absägen, auf dem sie sitzen, so dass die Bezirksstaatsanwaltschaft von Banja Luka den Fall David als MORD bezeichnete und eine Untersuchung gegen Unbekannte einleitete. Die angeblichen Ermittlungen, die ausschließlich in Richtung Vertuschung und Verschleppung des Falles geführt wurden, brachten keine Ergebnisse.

Die Ermittlungen gegen die Beamten, die „aus Versehen“ eine schändliche Pressekonferenz organisierten und versuchten, den Mord zu vertuschen, wurden von der Staatsanwaltschaft Banja Luka nie geführt.

Es ist sicher, dass die Staatsanwälte Dalibor Vreco und Zelimir Lepir in der nächsten Zeit ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten werden, was ihre Beteiligung an einer organisierten kriminellen Gruppe betrifft, deren Ziel es ist, den brutalen Mord an David Dragicevic zu vertuschen.

Als sich die Staatsanwaltschaft für die Übernahme des Falles Dragicevic interessierte, begann eine Lawine der Panik im Innenministerium der Republika Srpska, aber auch in der Staatsanwaltschaft selbst. Wenige Tage nach der Übergabe des Falles Dragicevic an die Staatsanwaltschaft. Nach drei Jahren beschließt die Staatsanwaltschaft Banja Luka, die angeblichen Ermittlungen gegen George Radjen und Alen Kukic aus der Sackgasse herauszuführen, und kündigt an, dass die beiden zur Vernehmung vorgeladen werden. Und zwar in Bezug auf den Mord und die Vertuschung des Mordes an dem verstorbenen David Dragicevic.

Sie haben es drei volle Jahre lang versäumt, diese Ermittlungsarbeit zu den genannten Personen durchzuführen. Sie entschlossen sich erst dann zu diesem Schritt, als die staatlichen Behörden sich in die Ermittlungen in dem Mordfall einschalteten und den Mord vertuschten.

Es ist unwahrscheinlich und nur wenige glauben an die Aufrichtigkeit des späten Beginns der Ermittlungen durch die Bezirksstaatsanwaltschaft Banja Luka. Das heißt, es ist viel wahrscheinlicher, dass der amtierende Staatsanwalt zwei Verdächtige illegal auf die Ermittlungen vorbereitet, die die Staatsanwaltschaft gegen sie führen wird. All dies beweist, dass in den Reihen dieser kriminellen Gruppe Panik herrscht, die sie zu neuen illegalen Handlungen zwingt, die nur zu der bereits langen Liste von Verbrechen hinzugefügt werden, die sie durch die Vertuschung des Mordes an David Dragicevic begangen haben.

Es gibt kein Vergeben und Vergessen
Es gibt keine Verhandlungen und es kann keine
GERECHTIGKEIT FÜR DAVID

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.